Mittwoch, 30. September 2015

Inhaltsangabe: Ein Traummann kommt selten allein oder Vier Männer um Honey von Lori Foster

Inhaltsangabe: Ein Traummann kommt selten allein oder Vier Männer um Honey von Lori Foster

„Ein Geräusch im Flur ließ ihn hochfahren. Er starrte zur Tür. Honey konnte sich nicht mehr daran erinnern, ob er abgeschlossen hatte oder nicht. Eine Holzdiele im Flur knarrte, dann hörten sie Morgans leise Stimme: „Sawyer?“
Sawyer ließ den Kopf sinken und legte seine Stirn an ihre. Er atmete tief durch, fluchte leise und rief mit gespielter Ruhe: „Ja?“
„Ich...na ja, ich habe einen Schrei gehört. Schon wieder. Aber ich nehme an, du … du küsst sie nur wieder.“ Ein leises Lachen war zu hören. „Gut. Mach weiter.“ Dann hörten sie sich entfernende Schritte.“ (Seite 102)

In Lori Fosters Kurzroman „Ein Traummann kommt selten allein“, dem ersten Teil der Buckhorn-Brüder-Serie, hat die gut gelaunte, aber kranke Honey einen Autounfall und verletzt sich dabei. Casey und sein Vater Sawyer beobachten den Unfall und retten Honey aus dem in den See gefahrenen Auto.
Sie bringen die verwirrte und verletzte junge Frau ins Haus, wo Sawyer, der seine Hausarztpraxis im Haus hat, sie behandelt.
Honey kuriert sich aus, schafft es aber nicht, den Männer, die sie rührend umsorgen zu vertrauen, denn nicht nur Casey uns Sawyer kümmern sich um sie, sondern auch Sawyers drei Brüder Morgan, Jordan und Gabe umsorgen Honey.
Nach einigen Tagen und der unaufhörlichen Neugier der Brüder gesteht Honey ihnen, warum sie ihnen nicht vertraut und geflüchtet ist. Zwischen Honey und Sawyer knistert es und die beiden schlafen miteinander, obwohl sie beide nichts ernstes wollen, entwickeln sich Gefühle zwischen ihnen. Nachdem Honey zwei Wochen bei den Brüdern gelebt hat, beschließen diese, ihrem Ex-Verlobten eine Falle zu stellen, damit endlich herauskommt, warum Honey verfolgt wurde und sie endlich wieder sicher ist.



Das könnte auch interessant sein: Lady Sunshine und Mister Moon von Susan Andersen, Vertraue nicht dem Feind - Love Undercover von Lori Foster und Die Doppelgängerin von Linda Howard

Montag, 28. September 2015

Die rezensierten Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Die rezensierten Bücher in alphabetischer Reihenfolge:

A
Adams, Douglas - Per Anhalter durch die Galaxis
Ahern, Cecelia - P.S. Ich liebe dich
Ali, Nojoud - Ich, Nojoud, zehn Jahre, geschieden
Andersen, Susan - Alarm auf Wolke sieben
Andersen, Susan - Drunter und drüber
Andersen, Susan - Gefährliche Liebe
Andersen, Susan - Küssen auf eigene Gefahr
Andersen, Susan - Lady Sunshine und Mister Moon
Andersen, Susan - Mach mich glücklich
Andersen, Susan - Mr. Perfect gibt es nicht
Andersen, Susan - Nicht schon wieder Liebe
Andersen, Susan - Private Dancer
Andersen, Susan - Revanche
Andersen, Susan - Todesspirale
Andersen, Susan - Unter die Haut
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 1
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 2
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 3
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 4
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 5
Aoyama, Gosho - Detektiv Conan Band 6
Aoyama, Gosho - Shinichi Edition
Asher, Jay - Tote Mädchen lügen nicht
Asimov, Isaac - Ich, der Roboter

B
Bambaren, Sergio - Die Rose von Jericho
Blyton, Enid - Hanni und Nanni im Geisterschloss
Blyton, Enid - Hanni und Nanni suchen Gespenster
Büchner, Georg - Leonce und Lena
Büchner, Georg - Woyzeck

C
Christie, Agatha - Karibische Affären
Coelho, Paulo - Am Ufer des Rio Pedra saß ich und weinte
Coelho, Paulo - Der Alchimist
Coelho, Paulo - Veronika beschließt zu sterben
Craig, Ruth - Malus Wolf

D
Dane, Jordan - Shadowkiller - und niemand hört deinen Schrei
de Saint-Exupéry, Antoine - Der kleine Prinz
Dirie, Waris - Wüstenblume
Dürrenmatt, Friedrich - Der Richter und sein Henker

E

F
Fontane, Theodor - Frau Jenny Treibel
Fontane, Theodor - Irrungen, Wirrungen
Foster, Lori - Ein echter Mann für Misty
Foster, Lori - Tödlich ist die Erinnerung
Foster, Lori - Vertraue nicht dem Feind
Foster, Lori - Vier Männer um Honey
Foster, Lori - Wettlauf mit dem Tod
Frank, Marisa - Anke, du bist meine Mami!
Franz, Andreas - Schrei der Nachtigall


G
Goethe, Johann Wolfgang - Iphigenie auf Tauris
Gibson, Rachel - Küssen gut, alles gut
Gilbert, Elizabeth - Eat, Pray, Love
Gray, Ginna - Der Tod trägt dein Gesicht
Grisham, John - Der Verrat

H
Hauptmann, Gaby - Rückflug zu verschenken
Hayden, Torey L. - Sheila
Hein, Christoph - In seiner frühen Kindheit ein Garten
Hemingway, Ernest - Der alte Mann und das Meer
Hertz, Anne - Glückskekse
Howard, Linda - Am wilden Fluss
Howard, Linda - Auch Engel mögen's heiß
Howard, Linda - Danger - Gefahr
Howard, Linda - Das Geheimnis der Mackenzies
Howard, Linda - Das Land der Mackenzies
Howard, Linda - Das Spiel der Mackenzies
Howard, Linda - Der Traum der Mackenzies
Howard, Linda - Die Doppelgängerin
Howard, Linda - Die Ehre der Mackenzies
Howard, Linda - Dämmerung der Leidenschaft
Howard, Linda - Ein tödlicher Verehrer
Howard, Linda - Eiskalte Verführung
Howard, Linda - Feuer der Nacht
Howard, Linda - Gefährlich sexy
Howard, Linda - Heiße Spur
Howard, Linda - Im Schutz der Nacht
Howard, Linda - Lauf, so schnell du kannst
Howard, Linda - Michelle in Gefahr
Howard, Linda - Mister Perfekt
Howard, Linda - Mitternachtsmorde
Howard, Linda - Mondscheinmorde
Howard, Linda - Mordgeflüster
Howard, Linda - Mörderische Küsse
Howard, Linda - Vor Jahr und Tag
Huxley, Aldous - Schöne neue Welt

I

J
Jackson, Lisa - Denn schuldig ist, wer liebt
Jando - Traumflieger Lena schreibt Briefe an Gott

K
Kästner, Erich - Das fliegende Klassenzimmer
Kästner, Erich - Notabene 45. Ein Tagebuch
Kaminer, Wladimir - Russendisko
Kinsella, Sophie - Vom Umtausch ausgeschlossen
Kishon, Ephraim - Salomos Urteil - Zweite Instanz. Neue Satiren
Konsalik, Heinz G. - Zerstörter Traum vom Ruhm

L
Lessing, Gotthold Ephraim - Minna von Barnhelm
Lord, Walter - Die letzte Nacht der Titanic
Lorentz, Iny - Die Wanderhure

M
Mahmoody, Betty - Aus Liebe zu meiner Tochter
Mahmoody, Betty - Nicht ohne meine Tochter
Mann, Thomas - Mario und der Zauberer
Mechtel, Angelika - Cold Turkey
Modiano, Patrick - Im Café der verlorenen Jugend

N
Neuhaus, Nele - Mordsfreunde

O

P
Pelzer, Dave - Sie nannten mich "Es". Der Mut eines Kindes zu überleben
Picoult, Jodi - Beim Leben meiner Schwester
Plato - Menon

Q

R
Remarque, Erich Maria - Im Westen nichts Neues
Roberts, Nora - Das Geheimnis von Orcas Island
Roberts, Nora - Im Schatten der Wälder

S
Sebold, Alice - In meinem Himmel
Shariff, Samia - Der Schleier der Angst
Sparks, Nicholas - Weg der Träume
Sparks, Nicholas - Wie ein einziger Tag
Strobel, Arno - Ich diss dich
Suzuki, Kôji - Dark Water

T
Theis, Robin - Toxin: Eine giftige Kurzgeschichte
Twain, Mark - Die Abenteuer des Huckleberry Finn
Twain, Mark - Die Abenteuer des Tom Sawyer

U
UomoDiBirra, Elisabetta - Verschiedene kurze Theaterstücke und Gedichte

V
von Kleist, Heinrich - Die Marquise von O...

W
Wagner, Heinrich Leopold - Die Kindermörderin
Wolf, Christa - Medea. Stimmen

X

Y

Z

Samstag, 26. September 2015

Rezension: Ein Traummann kommt selten allein oder Vier Männer um Honey von Lori Foster

Rezension: Ein Traummann kommt selten allein oder Vier Männer um Honey von Lori Foster

Die Inhaltsangabe zu Lori Fosters Kurzroman „Ein Traummann kommt selten allein“ findet ihr oben.
Die Geschichte dieses Kurzromans hat mir sehr gut gefallen, die Brüder sind sehr sympathisch und auch Honey scheint sehr sympathisch, wenn auch manchmal etwas unausgeglichen zu sein. Als sie am Ende, während des Showdowns, auf dem Feld erscheint und verletzt wird, fragt man sich erst Mal, warum sie sich leichtsinnigerweise in die Schusslinie begibt, allerdings erklärt sie das kurz darauf. Sie erzählt, dass sie es nicht übers Herz bringen konnte, Sawyer in Gefahr zu wissen und ihm nicht zu helfen.
Was mich gestört hat, waren ein paar Rechtschreibfehler, allerdings hat das nur den Lesefluss beeinträchtigt und war nicht so sonderlich schlimm.
Leider – das haben Kurzromane eben so an sich – war die Geschichte sehr kurz, auch wenn es der erste Teil einer Serie ist, hätte es mir gut gefallen, wenn Lori Foster die Geschichte ein bisschen erweitert hätte. Man wird in den nächsten Teilen der Serie zwar noch einiges von den Brüder zu hören bzw. zu lesen bekommen, aber dieser kurze Einstieg und der Einblick in ihr Leben und die familiären Verhältnisse hat mir gut gefallen.

Insgesamt war der Roman „Ein Traummann kommt selten allein“ sehr lustig und kurzweilig und es lohnt sich auf jeden Fall diesen Teil der Buckhorn-Brüder-Serie von Lori Foster zu lesen, denn Lori Foster schreibt unglaublich gute Romane.

Mittwoch, 23. September 2015

Steckbrief: Detektiv Conan Band 4 von Gosho Aoyama

Steckbrief: Detektiv Conan Band 4 von Gosho Aoyama

Titel: Detektiv Conan Band 4
Autor: Gosho Aoyama
Reihe: Detektiv Conan
Originaltitel: Meitantei Conan (1995)
Genre: Manga (Detektiv, Krimi)
Verlag: Egmont Manga & Anime
Seitenanzahl: ca. 170
Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 5,00€
ISBN: 978-3-89885-385-9
Die einzelnen Fälle: Fall 1: Die Ritterrüstung, Fall 2: Die Sterbenachricht, Fall 3: Der Stift, der nicht schreibt, Fall 4: Ein unverhofftes Wiedersehen, Fall 5: Die vier in der ersten Klasse, Fall 6: 10 Sekunden der Angst, Fall 7: Der Code, Fall 8: Der Schlüssel zum Code, Fall 9: Die Antwort hinter der Antwort, Fall 10: Das Geheimnis des leuchtenden Fisches

Montag, 21. September 2015

Inhaltsangabe: Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert

Inhaltsangabe: Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert

„Eat, pray, love“ ist ein „autobiographischer“ Roman von Elizabeth Gilbert. Elizabeth ist nicht besonders glücklich mit dem Leben, das sie bisher geführt hat. Sie fühlt sich in ihrer Ehe gefangen und versucht einen Weg zu finden, ihr Leben glücklich zu leben.
Elizabeth Gilbert lässt sich scheiden und lässt ihr Leben hinter sich. Sie reist mit dem Plan aus Amerika ab, ein Jahr in Italien, Indien und Indonesien zu verbringen.
Ihren ersten Halt macht sie in Italien, wo sie vier Monate bleibt. Dort genießt sie das gute Essen und die netten Menschen. Elizabeth hatte schon in Amerika begonnen italienisch zu lernen und übt dort weiter mit verschiedenen Tandem-Partnern (Beim Tandem bringen sich beide Partner, die jeweils andere Sprache bei).
In Indien will sie einige Wochen in dem Ashram ihrer Meditations-Meisterin, die sie schon aus New-York kennt, verbringen. Elizabeth entscheidet sich kurzfristig dafür, doch länger im Ashram zu bleiben. Sie betet und meditiert und versucht so ihr Innerstes zu erkennen.

Danach reist sie nach Indonesien, wo sie sich auf die Suche nach Harmonie bzw. innerem Gleichgewicht begibt. Als sie zuvor in Indonesien, genauer auf Bali, war lernte sie einen alten Medizinmann kennen, den sie sucht und mit dem sie ihre Nachmittage verbringt. 

Samstag, 19. September 2015

Steckbrief: Detektiv Conan Band 3 von Gosho Aoyama

Steckbrief: Detektiv Conan Band 3 von Gosho Aoyama

Titel: Detektiv Conan Band 3
Autor: Gosho Aoyama
Reihe: Detektiv Conan
Originaltitel: Meitantei Conan (1994)
Genre: Manga (Detektiv, Krimi)
Verlag: Egmont Manga & Anime
Seitenanzahl: ca. 175
Erscheinungsjahr: 2006
Preis: 5,00€
ISBN: 978-3-89885-384-2
Die einzelnen Fälle: Fall 1: Der Hatamoto-Clan, Fall 2: Das Geheimnis um den abgeschlossenen Raum, Fall 3: Der Verbleib des Erbes, Fall 4: Die Auslöschung des Clans, Fall 5: Mörderische Dunkelheit, Fall 6: Ein unerfüllter Traum, Fall 7: Ein merkwürdiges Geschenk, Fall 8: Ein und derselbe, Fall 9: Das Rätsel um den 3. August, Fall 10: Rettung in letzter Not

Mittwoch, 16. September 2015

Rezension: Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert

Rezension: Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert

Die Inhaltsangabe von „Eat, pray, love“ von Elizabeth Gilbert findet ihr oben. 
Elizabeth Gilbert hat ihr „autobiographisches“ Werk in 108 Perlen eingeteilt. Die japa malas sind Ketten, die wie der Rosenkranz dazu dienen mitzuzählen, wie oft man das Mantra wiederholt hat. (vgl. Seite 9) Für jedes Land gibt es 36 Kapitel, die sich mit dem jeweiligen Land bzw. der Vorgeschichte von Elizabeth beschäftigen.
Obwohl mir manche der Kapitel gut gefallen haben, weil sie eine recht allgemeingültige Aussage abgaben, kann ich diesen Roman leider überhaupt nicht weiterempfehlen.
Ich kann mich nicht erinnern, wann ich ein schlechteres Buch jemals gelesen habe. Diese egozentrische, arrogante Amerikanerin, die meint, dass sich die ganze Welt nur um sie dreht ist mir irgendwann nur noch auf die Nerven gegangen und ich musste mich wirklich zwingen, das Buch zu Ende zu lesen.
Leider war ich mir nie sicher, ob die Liz Gilbert, die die Geschichte erzählt, auch die Elizabeth Gilbert war, die den Roman geschrieben hat. Auch das hat mich extrem an „Eat, pray, love“ gestört.

Insgesamt ist dieser Roman nicht das, was ich erwartet hatte und ich bin bisher durchweg enttäuscht davon. Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum dieses Werk so gehypet wurde und immer noch wird, deshalb kann ich es nicht weiterempfehlen!

Montag, 14. September 2015

Steckbrief: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

Steckbrief: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

Titel: Der Traum der Mackenzies Autor: Linda Howard
Reihe: Mackenzie-Saga (Band 4) Originaltitel: Mackenzie's Magic (1996)
Genre: Roman (Krimi und Romantik) Verlag: Mira Taschenbücher (Cora Verlag)
Seitenanzahl: 125 Erscheinungsjahr: 2008
Preis: 7,95€ (Der Traum und das Spiel der Mackenzies) ISBN: 978-3-89941-485-1
Protagonisten: Maris Mackenzie und Special Agent Alex „Mac“ MacNeil

Samstag, 12. September 2015

Inhaltsangabe: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

Inhaltsangabe: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

„„Liebes Brautpaar“, setzte der Priester an, und dann hörte Maris, wie jemand hinter ihr nach Luft schnappte. Da sie Barries Stimme erkannte, wunderte sie sich nicht, als eine kleine Person sich zwischen sie und Mac drängte und sich vor sie stellte.
„Ich heirate ihn auch“, piepste Nick so laut, dass es bis in die hinterste Ecke der Kirche zu hören war.“ (S. 119f.)

Im Roman „Der Traum der Mackenzies“ von Linda Howard geht es um das Nesthäkchen und einzige Tochter von Wolf und Mary Mackenzie Maris und einen vermeintlichen Vagabunden, der auf dem Hof, auf dem sie arbeitet, als Hilfsarbeiter sein Geld verdient Alex MacNeil.
Maris wacht mit pochenden Kopfschmerzen in einem Motelzimmer auf, und kann sich nicht erinnern. Weder weiß sie wie sie in das Zimmer gekommen ist, noch wie der Mann, der neben ihr liegt heißt. Er kommt ihr bekannt vor, so viel ist klar.
Maris' Erinnerungen kommen Stück für Stück zurück. Und ihr wird klar, dass sie und Alex in Gefahr schweben, aber auch Sole Pleasure, eines der teuersten Pferde der Welt schwebt in Gefahr, denn seine Besitzer (ja, das ist von Anfang an ziemlich klar) wollen ihn umbringen, denn er soll keine Rennen mehr laufen, aber da er so erfolgreich war, soll er zur Zucht verwendet werden, bis herauskommt, dass er unfähig ist Nachkommen zu zeugen. Weil er sich bei einem Rennen verletzen könnte, und man dann kein Geld mehr mit ihm verdienen könnte, wollen die Besitzer ihn töten, um die Versicherungssumme zu kassieren.
Maris findet den Plan heraus, läuft in die Stelle, wird dort angegriffen, entführt Pleasure und flüchtet mit ihm, als sie auf Alex trifft, bittet sie ihn, ihr und Pleasure zu helfen. Die beiden entführen Pleasure und dann wacht Maris mit Alex MacNeil kurz Mac im Motel auf, die beiden und Alex' Partner Dean – Alex und Dean sind Special Agents beim FBI und Mac hat verdeckt auf dem Gestüt ermittelt – locken die Pferdemörder in den Wald, wo sie den Pferdeanhänger versteckten, nachdem sie Pleasure tiefer in den Wald geführt hatten um ihn dort in Sicherheit zu haben.
Joan Stonicher und der Tierarzt Dr. Randy Yu tauchen auf, bedrohen Mac mit ihren Waffen bis Pleasure auftaucht, voller Stolz, dass er seine Menschen wiedergefunden hat, und Mac dabei ablenkt, denn er riecht nach Maris, die taucht – nachdem sie sich zuvor tiefer im Wald verborgen hat – auf und beschützt Mac, und ist sogar bereit ihr Leben für ihn zu riskieren.
Mac und Maris heiraten, nachdem er sie ins Krankenhaus gebracht hat um ihre Gehirnerschütterung von einem Arzt untersuchen zu lassen, in Las Vegas, was, nachdem bereits ihr ältester Bruder Joe seine Caroline, und ihr Bruder Zane seine Barrie dort geheiratet hatten, scheinbar zur Familientradition wird.
Obwohl Mac und Maris bereits verheiratet sind, kehren sie nach Ruth, Wyoming auf Mackenzies Mountain zurück, um dort noch einmal im Beisein ihrer Familien zu heiraten. Natürlich werden sie von der ganzen Familie in Empfang genommen.

Mittwoch, 9. September 2015

Steckbrief: Detektiv Conan Band 2 von Gosho Aoyama

Steckbrief: Detektiv Conan Band 2 von Gosho Aoyama

Titel: Detektiv Conan Band 2
Autor: Gosho Aoyama
Reihe: Detektiv Conan
Originaltitel: Meitantei Conan (1994)
Genre: Manga (Detektiv, Krimi)
Verlag: Egmont Manga & Anime
Seitenanzahl: ca. 170
Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 5,00€
ISBN: 978-3-89885-383-5
Die einzelnen Fälle: Fall 1: Ein profitabler Beschattungsauftrag, Fall 2: Das perfekte Alibi, Fall 3: Das verräterische Foto, Fall 4: Der verschollene Mann, Fall 5: Das arme Mädchen, Fall 6: Dem Hünen hinterher!, Fall 7: Die Teufelin, Fall 8: Das Haus der Angst, Fall 9: Die verschwundenen Kinder, Fall 10: Alptraum im Keller

Montag, 7. September 2015

Rezension: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

Rezension: Der Traum der Mackenzies von Linda Howard

Die Inhaltsangabe zum Roman „Der Traum der Mackenzies“ von Linda Howard findet ihr oben.
Mit ca. 120 Seiten ist der vierte Teil der Mackenzie-Saga sehr kurz geraten, mir drängte sich förmlich der Eindruck auf, dass das Buch innerhalb von wenigen Stunden geschrieben wurde, weil der Abgabetermin – wie Weihnachten jedes Jahr wieder – plötzlich und vollkommen überraschend unmittelbar bevorstand. Eigentlich gibt die Geschichte einen kompletten Roman her, und es wäre sicherlich kein Problem gewesen die Geschichte auf 300 Seiten auszudehnen.
Da ich leider das Original nicht vorliegen habe, kann ich nicht sagen, ob die mir vorliegende Ausgabe vom Mira Verlag stark gekürzt wurde bei bzw. mit der Übersetzung, oder ob das Original ebenso kurz ist.
Abgesehen von der Kürze, der wohl auch geschuldet ist, dass die Charaktere sich nicht richtig entwickeln konnten, fand ich den Roman recht ansprechend. Maris kannte man bereits aus den ersten zwei bzw. drei Teilen der Saga – im ersten Teil ist Mary gerade mit Zane schwanger, ist sich aber sicher, dass das nächste Baby, das von Wolf lange ersehnte Mädchen, also Maris, ist.
Gerade weil man Maris und den restlichen Mackenzie-Clan schon kannte, fand ich es einerseits schade, dass Maris' Charakter nicht weiter ausgeformt wurde, denn ihre Brüder lernt man in den dazugehörigen Romanen (Joe – Das Geheimnis der Mackenzies, und Zane – Die Ehre der Mackenzies) besser kennen, andererseits bin ich nicht sicher, ob ich den Roman verstanden hätte, und ob mir nicht ein gewaltiger Teil fehlen würde, wenn ich Maris nicht schon vorher gekannt hätte.

Alles in allem überzeugt der Roman „Der Traum der Mackenzies“ vor allem mit den lustigen Dialogen, der Geschichte und mit der Hochzeitsfeier in Ruth, denn als ich den Schluss las, musste ich weinen vor lachen, hier zeigt Linda Howard wieder einmal wie humorvoll ihre Dialoge sein können, und weniger mit der Plastizität der Charaktere. 

Samstag, 5. September 2015

Steckbrief: Detektiv Conan Band 1 von Gosho Aoyama

Steckbrief: Detektiv Conan Band 1 von Gosho Aoyama

Titel: Detektiv Conan Band 1 Autor: Gosho Aoyama
Reihe: Detektiv Conan Originaltitel: Meitantei Conan (1994)
Genre: Manga (Detektiv, Krimi) Verlag: Egmont Manga & Anime
Seitenanzahl: ca. 135 Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 5,00€ ISBN: 978-3-89885-382-8
Die einzelnen Fälle: Fall 1: Der Holmes des neuen Jahrtausends, Fall 2: Großer Meisterdetektiv ganz klein, Fall 3: Der ausgestoßene Meisterdetektiv, Fall 4: Der sechste Schornstein, Fall 5: Noch ein Täter, Fall 6: Vom Dilettanten zum Meisterdetektiv, Fall 7: Das blutbefleckte Sternchen, Fall 8: Jemand, der Ihnen ähnelt, Fall 9: Ein tödliches Missverständnis

Mittwoch, 2. September 2015

Steckbrief: Küssen gut, alles gut von Rachel Gibson

Steckbrief: Küssen gut, alles gut von Rachel Gibson

Titel: Küssen gut, alles gut Autor: Rachel Gibson
Reihe: Lovett, Texas (Band 4) Originaltitel: Run to You (2013)
Genre: Roman (Romantik und Krimi) Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 281 Erscheinungsjahr: 2014
Preis: 8,99€ ISBN: 978-3-442-47751-7
Protagonisten: Stella Leon (Estella Immaculata Leon-Hollowell) und Beau Junger