Freitag, 4. August 2017

Sublim

Sublim

Ich muss sagen, das Adjektiv sublim ist mir schon vor einigen Monaten mal über den Weg gelaufen. Nun habe ich das Wort aber noch einmal gehört und bringe es deshalb gleich mal in einem Beitrag. Es bedeutet (laut Duden-online) „nur mit großer Feinsinnigkeit wahrnehmbar, verständlich; nur einem sehr feinen Verständnis, Empfingen zugänglich“ oder „von Feinsinnigkeit, einem feinen Verständnis, Empfinden zeugend“. Ein schönes Wort, dessen Synonyme wir in unserem aktiven Sprachgebrauch verwenden, welches die wenigsten aber direkt verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen